Versandkosten |   AGB   
     Online-Shop > Icom Amateurfunkgeršte > Stationsfunkgeršte

Ihr Warenkorb
Anzahl Artikel: 0

Alle Rubriken
Icom Amateurfunkgeršte (16)
Stationsfunkgeršte
Icom IC - 7300 zurŁck
KW / 50 MHz / 70 MHz Stationstranceiver


auf Anfrage
EUR inkl. MwSt. zzgl. Versand

Preisanfrage

Stationsfunkgerät für KW / 6m / 70cm mit Leistungsfähigem Echtzeit-Spektrumskop.                 Technische Daten des Echtzeit-Spektrumskop:

  • System ....................................................................... FFT (Fast Fourier Transform)
  • Abtastgeschwindigkeit ............................................ max. 30 Frames/sek (etwa) -Slow/Mid /Fast
  • Darstellbreite ............................................................ 5 kHz bis 1000 kHz
  • Auflösung .................................................................. mind. 1 Pixel (etwa)
  • Anzeigebereich (vertikal)......................................... 80 dB
  • Referenzpegel-Einstellung .................................... - 20 dB bis + 20 dB
  • Spitzenwert-Haltefunktion (max. Haltezeit) ......... ON / OFF / letzte 10 Sekunden
  • Weitere Funktionen ................................................. Durchschnittsanzeige / Touchscreen / VBW einst.

Hochauflösende Wasselfall-Funktion:

Die Kombination aus Wasserfall-Funktion und Echtzeit-Spektrumskop unterstützt die maximale Empfangs-Performance des IC-7300 und erhöht die Chancen auf QSOs ganz erheblich. Diese Funktion stellt Änderungen der Stärke vieler Signale über die Zeit dar, sodaß man auch Signale erkennen kann, die man im spektrumskop übersehen würde.

Audioskop-Funktion:

 Das Audioskop dient zur Überwachung verschiedener NF-Parameter, so z.B. des Mikrofon-Kompres- sionspegels, der Filterbandbreite, der Notch-Bandbreite der CW-Hüllkurve des Sendesignals. Sowohl die Sende- als auch die Empfangs-NF lassen sich im FFT-Skop als Wasserfall oder Oszillogram dar - stellen.

HF - Direktabtast-System:

Der IC-7300 verwendet ein HF-Direktabtast-System. Die HF-Signale von der Antenne werden direkt in digitale daten umgesetzt, die mit einem FPGA (Field-Programmable Gate Array) weiterverarbeitet wer- den. Daraus ergibt sich eine Vereinfachung der Schaltung. Dieses Prinzip ist eine Spitzentechnologie, die eine neue Epoche im Amateurfunk einleitet.

Neue "IP+"-Funktion:

Die neue "IP+"- Funktion verbessert die IP3-eigenschaften (3rd order intercept point). Der AD-Wandler ist gegen Signalverzerrungen optimiert, was sich beim empfang schwacher Signale neben starken Störungen positiv auswirkt.

Klassenbester RMDR (Reciprocal Mixing Dynamic Range) und exzellente Phasenrausch-Charakteristik:

Der RMDR des IC-7300 eurde auf etw 97 dB (typ.) erhöht und das Phasenrauschen (bei 1 kHz Abstand vom Träger) im Vergleich zum IC-7200 um rund 15 dB verringert. Die verbesserte Phasen-Charakteristik reduziert die Rauschanteile sowohl der empfangenen als auch der gesendeten Signale.

Großes Farb-TFT-LC-Display:

Über das 4,3" große Display mit Touchscreen-Funktionalität ist eine intuitive Bedienung des Transceivers möglich. Die in das Display eingeblendeten Softkeys, erlauben einfache Einstellun- gen und ein bequemes Editieren der Speicher.

Multi-Knopf für die Bedienung:

Die Kombination aus Multiknopf und Touchscreen-Display ist die Grundlage für eine schnelle und gescheidige Bedienung. Wenn man auf den Knopf drückt, erscheinen rechts im Display Anzeigen, die man berührt, um in den Menüs mit dem Multi-Knopf Einstellungen vornehmen zu können.

 SD-Karten-Slot:

Verschiedenste Daten, wie Empfangs- u. Sende-NF, Sprachspeicherinhalte, CW-Speicher, RTTY-Deco- der-Logs, Screenshots, usw., lassen sich auf einer SD-Karte speichern. Darüber hinaus können per - sönliche Einstellungen für die spätere Wiederverwendung aufbewahrt und Firmware-Updates durchge- führt werden.

15 diskrete Bandpassfilter:

Beim IC-7300 kommen 15 diskrete HF-Bandpassfilter zum Einsatz. die Empfangssignale passieren immer nur einen diesen Bandpässe und die außerhalb der Durchlassbereiche liegenden werden  unterdrückt. Um die Dämpfung der Bandpassfilter gering zu halten, werden Spulen mit höher Güte Ver- wendet.

Eingebauter automatischer Antennentuner:

Der Antennentuner speichert die gefundenen Einstellungen je nach sendefrequenz, was die Abstimm- zeiten bei Bandwechseln stark verkürzt. Mit der "Enforced Tuning"-Funktion lassen sich die verschie - densten Antennen anpassen.

 Ausgezeichnete Klangqualität:

Für eine noch besseren Klang wurde ein neuer Lautsprecher entwickelt, der im Alu-Spritzguss-Chassis untergebracht ist.

Weitere Merkmale:

  • Neues Handmikrofon HM-219
  • Leistungsfähiges Kühlsystem
  • Multifunktionsinstrument
  • 101 Speicher (99 normale, 2 für Eckfrequenzen)
  • Optionale IP-Fernsteuer-software RS-BA1
  • CW-Funktionen: Voll-BK, Revers, Auto-Tuning

 Frequenz:

Empfang: 0.030 - 74.800 MHz

Senden  : 1.800-1.999 / 3.500-3.800 / 7.000-7.200 / 10.100-10.150 / 14.000-14.350 / 18.068-18.168 / 21.000-21.450 / 24.890-24.990 / 28.000-29.700 / 50.000-52.000 / 70.000-70.500 MHz

SENDER : 2-100 W (KW / 50 MHz), 2-50 W (70 MHz)

EMPFÄNGER: Direktabtast-Superhet   /   Zwischenfrequenz: 36 kHz

ANTENNENTUNER : Alle Bänder von 1.8 - 70 MHz

LIEFERUMFANG: IC-7300, Handmikrofon HM-219, Stromversorgungskabel, Ersatzsicherungen, Stecker

ABMESSUNGEN : 240mmm x 94mm x 238mm (ohne vorstehende teile)

GEWICHT : 4,20 Kg.





F.G.H Electronics · Auf der Lette 13 · D-35085 Ebsdorfergrund (Gewerbegebiet Dreihausen)
Tel.: 06424 / 94 36 52 · Fax.:06424 / 94 36 53 · E-Mail.: F.G.H@t-online.de · Impressum